Biotop

rigi laubfrosch 329x329Alle von der Rindergilde betreuten Flächen werden in Zusammenarbeit mit der "Demeter Landwirtschaft Erdmannshof" als extensives Grünland bewirtschaftet. Das bedeutet, es werden keine (Gift-) Spritzmittel und kein Kunstdünger verwendet. Außerdem gehört dazu, dass je Hektar Weidefläche lediglich 3 Tiere grasen.

Neben dem extensiven Grünland sind Kleingewässer und Knicks die wichtigsten Landschaftselemente, die von der Rindergilde im Laufe der Jahre gepflegt und neu angelegt wurden.

Eine besondere Bedeutung kommt den Kleingewässern zu. Diese dienen vielen Amphibien als Laich- und Überwinterungsgewässer. Dadurch haben wir es erreicht, im Bereich der "Steinrader Wiesen" eines der größten Laubfroschvorkommen Schleswig-Holsteins zu stabilisieren.

> Mehr über den Laubfrosch erfahren Sie hier