Artenerhaltung

naturschutz artenerhaltung header

Durch die Umwandlung der ehemals intensiv genutzten landwirtschaftlichen
Flächen in extensive gab es einen deutlichen Beitrag zur Förderung der
Artenvielfalt.

Inzwischen ist auf den ca. 40 ha großen Flächen den "Steinrader Wiesen"
neuer Artenreichtum entstanden. So finden sich hier z. B. Neuntöter,
Laubfrosch, Kuckuck, Rebhuhn, Kolkrabe, Roter Milan und Schlüsselblume,
Riesendistel (Wilde Karde), sowie Wildobstgehölze in einer wunderschönen
und abwechslungsreichen Knicklandschaft.